Alex guckt in die Sterne
Alex guckt in die Sterne

Kleines Tagebuch 5

11.07.2020

Nach Jahren endlich mal ein ,mit bloßem Auge , sichtbarer Komet.

Der Name  : NEOWISE C/2020 F3

Umlaufzeit: 6766 Jahre

Aufnahme : Canon Eos 1200d

                        Brennweite 50 mm

                        Belichtung 6 sek

                        Blende 3.2

                        ISO 800

                        3 Uhr früh

NGC 281 Pac-Man-Nebel

18.08.2020/03.09.2021

Es war mal wieder schönes Wetter und da wollte ich die neue Eos an einem Nebel testen. Es lief alles super. Dargestellt ist NGC 281 Pac-Man-Nebel im Sternbild Kassiopeia, welcher rund 9500 Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Zusammengekommen sind 18 Bilder a 5 Minuten , bei einer Iso von 800. Das ganze wurde gedithert und mit PS, Deepskystacker, Lightroom und Fitswork, ansehnlich gemacht.

...und da jetzt , ein Jahr später, der neue GT 81 eingeweiht wurde, ein Bild zum Vergleich.  

Andromeda M31

Der erste Test der CentralDS Eos 200

Freitag, der 11.09.2020 

Meine neue Kamera durfte das erste mal an den Start. Es waren keine guten Bedingungen, umso erstaunlicher und erfreulicher ist das Ergebnis.  Zusammen gekomen sind, bei lauschigen 14 °C und einer beachtlichen Chiptemperatur von minus 4,5°C, 12 Bilder a 5 min. bei ISO 800 . Das ganze ohne Kalibrierung aber gedithert.  

Neubearbeitung 03.10.2021
NGC 7000 Nordamerikanebel

07.11.2020

Heute war ein Besuch im Sternbild Schwan angesagt. Zu sehen ist NGC 7000 oder Nordamerikanebel. Er ist ca. 2200 Lichtjahre entfernt und erinnert an die Landkarte des nordamerikanischen Kontinent. Aufgenommen wurde mit dem Spacecat und der gekühlten EOS 200d.

Daten: 23 x 4 min. ISO 1600 gedithert

Der Herznebel am 09.11.2020

Ein Herz in Kassiopeia

Freitag , der 08.10.2021...Ramsdorf /Sachsen

Am 08.10 2021 der zweite Versuch mit dem GT 81 von WO und dem neuen Flattner. Es sind dann 15 Bilder a 6 min. geworden . Zum einsatz kam die Canon 200d Centralds und das neure Leitrohr von Primalucelab. Das hat den schönen Vorteil des Helicalauszuges. Nun hat das beim ersten mal nicht wirklich funktioniert, da es Probleme gab , in den Focus zu kommen. Hab mir dann eine 15 mm Verlängerung gekauft und nun hat es funktionert. Leider sind die Flats nichts geworden aber es ist trotzdem vorzeigbar. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexander Schupies